Basisches Frühstück – die Rezeptideen

4.9
(146)

Ein basisches Frühstück ist für den Organismus die perfekte Mahlzeit, um den morgendlichen Entsäuerungsvorgang im Körper sinnvoll zu unterstützen. Vormittags ist der Körper sehr mit der Ausleitung der Stoffwechselrückstände, die bei der nächtlichen Verdauungs-, Entgiftungs- und Entsäuerungsarbeit angefallen sind, beschäftigt. Diesen Vorgang stört man mit einem normalen, herkömmlichen Frühstück erheblich. Besser ist dagegen ein basisches oder überwiegend basisches Frühstück. Wie so ein Frühstück aussehen kann, zeige ich mit verschiedenen Rezepten im weiteren Verlauf.

Basische und säurebildende Lebensmittel – Der Unterschied

Zunächst einmal möchte ich aufzeigen, was basische und säurebildende Lebensmittel sind. Wichtig zu wissen ist, dass nicht alle säurebildende Lebensmittel schlecht sind. Es gibt viele gute Säurebildner, die in eine basische Ernährung zu 20% integriert werden können. Daher wird diese Ernährungsform dann auch basenüberschüssige Ernährung genannt. Nur beim Verzehr von rein basischen Lebensmitteln spricht man von einer basischen Ernährung. Allerdings sollte eine rein basische Ernährung immer nur als zeitlich begrenzte Basenfastenkur durchgeführt und nicht dauerhaft praktiziert werden. Unter nachfolgendem Link befindet sich meine Übersicht über saure und basische Lebensmittel

Das rein basische Frühstück – Porridge und Overnight Oats

Ein rein basisches Frühstück muss nicht unbedingt nur aus Obst oder einem Smoothie bestehen. Für viele ist ein basisches Porridge oder auch basische Overnight Oats der perfekte Start in den Tag. Dadurch, dass Erdmandelflocken oder auch gekeimte Haferflocken als basisch gelten, sind die Möglichkeiten für ein sättigendes ballaststoffreiches Frühstück sehr vielfältig.

Das rein basische Frühstück – Müsliriegel ohne Zucker

Für viele sind meine Müsliriegel mittlerweile unentbehrlich geworden. Sie sind 100% basisch, haben eine hohe Nährstoffdichte, sind sehr ballaststoffreich und sogar für Diabetiker geeignet. Man kann sie super vorbereiten und immer im Haus haben, so dass man morgens keine Arbeit mit seinem basischen Frühstück hat.

Das rein basische Frühstück – Knäckebrot mit Aufstrichen

Ich kenne viele, die mit Porridge, Müsli oder ähnlichen morgens nicht wirklich glücklich sind. Daher biete ich folgende Alternativen an, die auch zu 100% basisch sind. Die nachfolgenden Rezepte lassen sich gut vorbereiten und so kann man ganz unkompliziert ein basisches Frühstück genießen, was zumindest ein wenig einem herkömmlichen Frühstück nahe kommt.

Das basenüberschüssige Frühstück – verschiedene Rezeptideen

Ich sage mal ganz ehrlich: Wenn man die ganze Woche rein basisch gefrühstückt hat, ist es völlig in Ordnung, wenn man sich am Sonntag z.B. dann mal leckere Brötchen gönnt. Das Rezept von meinen Dinkelvollkornbrötchen lässt sich sehr gut in eine basische Ernährung integrieren, da diese zu den guten Säurebildnern gehören. Dazu passt natürlich auch meine schöne Erdbeermarmelade oder meine Bratapfel Konfitüre. Man kann nach Lust und Laune kombinieren und dazu einen Lupinenkaffee genießen, der auch zu den guten Säurebildnern gehört. Schon hat man ein wunderbares Sonntagsfrühstück, dass man zusätzlich mit frischem Gemüse, wie Tomaten oder grüne Gurke aufpeppen kann und so auch weiter in den basischen Bereich hebt.

Wer kein Brötchenfan ist, kann auch gerne Brot essen. Dafür habe ich ein tolles Rezept für ein Kürbisbrot. Dieses ist wie die Brötchen auch für eine basenüberschüssige Ernährung geeignet. Dazu ein leckerer Aufstrich, wie z.B. mein Curry-Linsenaufstrich.

Oder wie wäre es mit veganen Quarkbrötchen? Wie gesagt, einmal in der Woche beim Sonntagsfrühstück muss man den „normalen Frühstücksessern“ in Nichts nachstehen. Und schließlich kommt es immer darauf an, was man sonst noch so über den Tag verteilt isst. Denn die Regelung 20% Säurebildner in die basische Ernährung zu integrieren bezieht sich immer auf den Tag gerechnet und nicht auf eine Mahlzeit. Daher kann die basische bzw. basenüberschüssige Ernährung so vielfältig sein und das versuche ich auch immer in meinen Büchern zu vermitteln.

Ich wünsche viel Freude und gutes Gelingen mit meinen Rezepten und hoffe, dass mein Beitrag hilfreich war 🙂


Basenfasten – Rezepte und Anleitung

Leckere Rezepte ohne Verzicht von basischer Leberwurst über veganen Döner bis zu Cashew-Magnum-Eis in diesem Buch erhältlich!

Basische Rezepte die jedermann begeistern
Basische Rezepte die jedermann begeistern:
Mit vielen praxiserprobten Tipps, jedes Rezept mit Farbfoto und garantierter Lust auf mehr. Für ein basisches Leben ohne Verzicht! 
Preis € 9,99 (eBook € 5,99)
bei Amazon anschauen

Weitere Bücher von mir

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 146

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.