Dinkelvollkornbrötchen selber backen

5
(91)

Diese leckeren Dinkelvollkornbrötchen kann man ganz einfach selber backen. Das Besondere ist die lange Teigruhe, wodurch die Brötchen bekömmlicher werden. Aber nicht nur das, auch der Geschmack verbessert sich dadurch. Man könnte den Hefeanteil auch noch weiter auf nur 1 g reduzieren, dann würde sich die Gehzeit allerdings noch um einiges verlängern. Auf jeden Fall sollte frische Hefe und keine Trockenhefe verwendet werden, weil das Ergebnis einfach besser ist.

Wer möchte kann sich die Dinkelbrötchen noch mit verschiedenen Saaten wie Sesam, Leinsamen oder Sonnenblumenkernen bestreuen. Auch zum Einfrieren und schnellen wieder Aufbacken sind sie bestens geeignet. Ich wünsche viel Freude beim Nachbacken 🙂

Rezept für eine basenüberschüssige Ernährung

dinkelvollkornbrötchen selber backen

Zutaten für 12 Stück

  • 250 ml Wasser
  • 5 g frische Hefe
  • 480 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Natursalz
  • 10 ml Kokosblütensirup
  • 30 ml Olivenöl
  • Sesam, Leinsamen und Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

Zubereitung

  • Hefe in einer Schüssel im Wasser auflösen.
  • Danach die restlichen Zutaten dazugeben und alles so lange mit der Hand durchkneten, bis ein glatter geschmeidiger Teig entsteht. Diesen ca. 3-4 Stunden zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen.  
  • Anschließend den Teig nochmal mit der Hand durchkneten und in 12 gleich große Teile teilen.
  • Brötchen davon formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
  • Anschließend mit Wasser einpinseln und mit den Körnern bestreuen.
  • Teiglinge nochmal für ca. 30-45 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen und rechtzeitig den Backofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Brötchen vor dem Backen mit einem scharfen Messer längs einschneiden und auf der 2. Schiene von unten für 15-20 Minuten backen.

TIPP: Die Brötchen gehen noch besser auf, wenn man sie zwischendurch ca. 3 mal mit Wasser besprüht. Dazu eignet sich eine Blumenspritze.

Die Brötchen lassen sich sehr gut einfrieren. Sie können auf dem Brötchenaufsatz vom Toaster oder im Backofen schnell wieder aufgebacken werden.


Mein Blog Beitrag zum Thema „Dinkel“

Meine Bücher zum Thema „Backen mit Dinkel“

Weihnachtsbäckerei mit Dinkel und gesunden Zuckeralternativen
Weihnachtsbäckerei mit Dinkel und gesunden Zuckeralternativen:
Leckeres Weihnachtsgebäck wie Lebkuchen, Dominosteine, Spekulatius, Stollen & Co. ohne raffinierten Zucker
Preis € 9,99 (eBook € 5,99)
bei Amazon anschauen
Buch Kuchen, Brot und Co mit Dinkel
Kuchen, Brot und Co mit Dinkel: Überarbeitete Neuauflage mit zusätzlichen Rezepten
Preis € 8,99 (eBook 4,99)
bei Amazon anschauen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 91

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.