Basischer Rote Beete Aufstrich

5
(1)

Rote Beete ist ein sehr gesundes Wintergemüse und unterstützt den Körper bei jeder Art von Entgiftung und inneren Reinigung. Allerdings enthält rote Beete auch viel Oxalsäure, weshalb man sie nicht in zu großen Mengen roh verzehren sollte. Bei diesem basischen Rote Beete Aufstrich braucht man sich wegen der Oxalsäure keine Gedanken machen, weil die rote Beete vorher gekocht wird.

Rote Beete Oxalsäure

Wer mehr über die gesundheitlichen Vorteile und über das Thema Oxalsäure erfahren möchte, findet unter diesem Link nicht nur hilfreiche Infos, sondern auch ein leckeres Rezept. Aber nun erst einmal zum basischen Rote Beete Aufstrich.

Basisches Rezept

basischer rote beete aufstrich

Zutaten

  • 330 g frische rote Beete
  • 1 Zwiebel
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Natursalz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • frische Petersilie

Zubereitung

  • Rote Beete waschen und 45 Minuten in einem Topf mit Wasser gar kochen. Anschließend schälen und würfeln.
  • Zwiebel kleinschneiden.
  • Sämtliche Zutaten incl. Gewürze in ein Gefäß geben und mit einem Pürierstab pürieren.
  • Zum Schluss die Petersilie unterrühren.

TIPP: Den Aufstrich kann man portionsweise einfrieren.


Meine Bücher zum Thema „Basische Rezepte“

Basische Ernährung Kochbuch
Basische Ernährung Kochbuch: Leckere Rezepte zum Kochen, Backen und für die kalte Küche, die Entsäuern und den Säure-Basen-Haushalt natürlich regulieren
Preis € 9,99 (eBook € 5,99)
bei Amazon anschauen

Weitere Bücher von mir

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.