Möhren-Apfel oder Omega-3-Salat

4.9
(89)

Möhren und Äpfel enthalten natürlich keine Omega-3-Fettsäuren, aber Leinöl – zudem ist es die perfekte Kombination für diesen Möhren-Apfel-Salat. Das Vitamin A, welches in hoher Menge in Möhren enthalten ist, das sogenannte Provitamin A (auch Beta-Carotin genannt), ist fettlöslich. Damit der Körper das Vitamin überhaupt nutzen kann, muss er es zusammen mit Fett aufnehmen.

Vitamin A und Provitamin A – der Unterschied

Vitamin A stammt von tierischer Nahrung und Provitamin A von pflanzlicher. Aus dem Provitamin stellt der Körper selbst Vitamin A her und zwar in der Menge, die er benötigt. Deswegen kann das Provitamin A im Gegensatz zum anderen Vitamin A auch nicht überdosiert werden.

Die Omega-3-Fettsäure

Die Omega-3-Fettsäure ist eine mehrfach ungesättigte Fettsäure, die essentiell (lebensnotwendig) ist. In der Nahrung findet sich diese Fettsäure vor allem in fettreichem Fisch. Leinöl allerdings ist der Omega-3-Spitzenreiter überhaupt. Ein einziger Esslöffel enthält genausoviel Omega-3-Fettsäure wie 100 g Tunfisch – und Tunfisch wiederum ist der Fisch mit dem höchsten Omega-3-Gehalt.

Wer mehr über die vielen positiven Eigenschaften von der Omega-3-Fettsäure erfahren möchte, findet die passenden Informationen dazu in meinem folgenden Beitrag!

Basisches Rezept

möhren-apfel oder omega-3-salat

Zutaten für 10 – 12 Portionen (siehe Tipp)

  • 1 kg Möhren
  • 2 Äpfel
  • 10 EL Zitronensaft (ca. 2 Zitronen)
  • ½ TL Himalayasalz
  • 3 TL Xylit
  • 40 Tropfen Stevia flüssig
  • 8 EL Leinöl

Zubereitung

  • Salz und Xylit im Zitronensaft auflösen und danach den Stevia dazugeben. Das Öl nach und nach mit einem Schneebesen unterschlagen.
  • Möhren und Äpfel schälen und mit einem Gemüsehobel fein raspeln. In die Vinaigrette geben, gut umrühren und mindestens 3 Stunden ziehen lassen.

TIPP: Der Salat hält 4 Tage in einer Frischhalteschüssel mit Vakuumverschluss im Kühlschrank und kann sogar eingefroren werden. Sicherlich ist er danach nicht mehr ganz so wie frisch, aber trotzdem noch wunderbar zu genießen.


Basenfasten – Rezepte und Anleitung

Leckere Rezepte ohne Verzicht von basischen Raffaellos über Kartoffelchips bis zu Burger Buns in diesem Buch erhältlich!

Basische Ernährung Kochbuch
Basische Ernährung Kochbuch: Leckere Rezepte zum Kochen, Backen und für die kalte Küche, die Entsäuern und den Säure-Basen-Haushalt natürlich regulieren
Preis € 9,99 (eBook € 5,99)
bei Amazon anschauen

Weitere Bücher von mir


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 89

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.