Möhren-Apfel oder Omega-3-Salat

Möhren und Äpfel enthalten natürlich keine Omega-3-Fettsäuren, aber Leinöl – zudem ist es die perfekte Kombination für diesen Möhren-Apfel-Salat. Das Vitamin A, welches in hoher Menge in Möhren enthalten ist, das sogenannte Provitamin A (auch Beta-Carotin genannt), ist fettlöslich. Damit der Körper das Vitamin überhaupt nutzen kann, muss er es zusammen mit Fett aufnehmen.

Vitamin A und Provitamin A – der Unterschied

Vitamin A stammt von tierischer Nahrung und Provitamin A von pflanzlicher. Aus dem Provitamin stellt der Körper selbst Vitamin A her und zwar in der Menge, die er benötigt. Deswegen kann das Provitamin A im Gegensatz zum anderen Vitamin A auch nicht überdosiert werden.

Die Omega-3-Fettsäure

Die Omega-3-Fettsäure ist eine mehrfach ungesättigte Fettsäure, die essentiell (lebensnotwendig) ist. In der Nahrung findet sich diese Fettsäure vor allem in fettreichem Fisch. Leinöl allerdings ist der Omega-3-Spitzenreiter überhaupt. Ein einziger Esslöffel enthält genausoviel Omega-3-Fettsäure wie 100 g Tunfisch – und Tunfisch wiederum ist der Fisch mit dem höchsten Omega-3-Gehalt.

Wer mehr über die vielen positiven Eigenschaften von der Omega-3-Fettsäure erfahren möchte, findet die passenden Informationen dazu in meinem folgenden Beitrag!

Basisches Rezept

möhren-apfel oder omega-3-salat

Zutaten für 10 – 12 Portionen (siehe Tipp)

  • 1 kg Möhren
  • 2 Äpfel
  • 10 EL Zitronensaft (ca. 2 Zitronen)
  • ½ TL Himalayasalz
  • 3 TL Xylit
  • 40 Tropfen Stevia flüssig
  • 8 EL Leinöl

Zubereitung

  • Salz und Xylit im Zitronensaft auflösen und danach den Stevia dazugeben. Das Öl nach und nach mit einem Schneebesen unterschlagen.
  • Möhren und Äpfel schälen und mit einem Gemüsehobel fein raspeln. In die Vinaigrette geben, gut umrühren und mindestens 3 Stunden ziehen lassen.

TIPP: Der Salat hält 4 Tage in einer Frischhalteschüssel mit Vakuumverschluss im Kühlschrank und kann sogar eingefroren werden. Sicherlich ist er danach nicht mehr ganz so wie frisch, aber trotzdem noch wunderbar zu genießen.


Meine Bücher zum Thema „Basische Rezepte“

Basische Ernährung Kochbuch
Basische Ernährung Kochbuch: Leckere Rezepte zum Kochen, Backen und für die kalte Küche, die Entsäuern und den Säure-Basen-Haushalt natürlich regulieren
Preis € 9,99 (eBook € 5,99)
bei Amazon anschauen

Weitere Bücher von mir