Erdnussmilch selber machen

5
(11)

Erdnussmilch kann man ganz schnell selber machen. Genauso wie jede andere Pflanzenmilch. Das Einzige was man braucht ist ein Nuss-Mus und ein Mixgerät. Zur Not funktioniert auch ein guter Schüttelbecher. Noch ein paar Zutaten zum Verfeinern mit hinzu und fertig ist die selbst gemachte Erdnussmilch.

Übrigens ist es mit einem guten Mixgerät auch kein Problem, sich das Erdnussmus selbst zu machen. Ein dementsprechendes Rezept werde ich demnächst hierzu verlinken. Wer in Zukunft seine Erdnussmilch selber machen möchte, dem wird die gekaufte jedenfalls nicht mehr schmecken, denn der Unterschied ist gewaltig.

Basenüberschüssiges Rezept

erdnussmilch selber machen

Zutaten für 800 ml

  • 40 g Erdnussmus (= Erdnussbutter)
  • 760 ml Wasser
  • 2 Prisen Natursalz
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • ¼ TL Kokosblütenzucker

Zubereitung

  • Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und für 1 Minute auf hoher Stufe gut durchmixen.
  • Im Kühlschrank lagern und innerhalb von 5-6 Tagen verbrauchen.
  • Vor dem Benutzen kurz aufschütteln.

TIPP: Statt einer Erdnussmilch kann man sich auch wunderbar mit Mandel- oder Cashewmus eine dementsprechende Pflanzenmilch selber machen. Diese sind genauso lange im Kühlschrank haltbar.

Lust auf ein leckeres Detox Getränk?


Meine Bücher zum Thema „Basische Rezepte“

Basische Ernährung Kochbuch
Basische Ernährung Kochbuch: Leckere Rezepte zum Kochen, Backen und für die kalte Küche, die Entsäuern und den Säure-Basen-Haushalt natürlich regulieren
Preis € 9,99 (eBook € 5,99)
bei Amazon anschauen

Weitere Bücher von mir


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 11

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.