Basische Mandel Mayonnaise

5
(12)

Basische Mayonnaise ist kein Hexenwerk und vor allem bedeutend gesünder als herkömmliche. Allerdings ist es so, dass sich sehr häufig in gängigen Rezepten für Mandel Mayonnaise geschmacksneutrales Öl findet. Solche Öle sind jedoch nicht empfehlenswert, aufgrund von Transfettsäuren und eines schlechten Omega-Verhältnisses.

Da ich als Ernährungsberaterin nicht nur auf das Basische, sondern auf eine ganzheitlich gesunde Ernährung achte, verwende ich auch stets gesunde Öle. Für dieses Rezept habe ich Leinöl und Olivenöl genommen, die beide als sehr gesundheitsfördernd gelten. Leinöl besticht dabei zudem durch ein besonderes Omega-6- zu Omega-3-Verhältnis.

Basisches Rezept

basische mandel mayonnaise

Zutaten für 150 g

  • 50 g blanchierte Mandeln
  • 30 ml Wasser
  • ½ TL Natursalz
  • ½ TL weißer Pfeffer
  • 1 TL basischer Feigensenf
  • 1 TL Zitronensaft
  • 10 ml Leinöl
  • 10 ml Olivenöl

Zubereitung

  • Mandeln in einem Hochleistungsmixer fein zermahlen. So lange weitermixen, bis das Fett austritt und die Masse sehr fein ist.
  • Wasser dazugeben und auf hoher Stufe sehr cremig mixen.
  • Nun Salz, Pfeffer, Senf und Zitronensaft  hinzufügen und unterrühren.
  • Zum Schluss das Öl untermixen.
  • Mayonnaise noch für 2 Stunden kühl stellen, bevor sie verwendet wird, damit Sie fester wird.

TIPP: Die basische Mandel Mayonnaise ist 1-2 Wochen im Kühlschrank haltbar. Sie kann genauso wie herkömmliche Mayo eingesetzt werden.

Lust auf die passenden gesunden Pommes dazu?


Meine Bücher zum Thema „Basische Rezepte“

Basische Ernährung Kochbuch
Basische Ernährung Kochbuch: Leckere Rezepte zum Kochen, Backen und für die kalte Küche, die Entsäuern und den Säure-Basen-Haushalt natürlich regulieren
Preis € 9,99 (eBook € 5,99)
bei Amazon anschauen

Weitere Bücher von mir


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 12

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.