Basischer Feigen-Senf

5
(2)

Ein basischer Feigen-Senf hat einen tollen Geschmack und ist auch nicht zu süß. Da der Senf mit naturtrüben Apfelessig gemacht wird – der ja bekanntlich sehr sauer ist – sorgen die Feigen für einen perfekten Ausgleich.

Dieser basische Feigen-Senf wird auf kaltem Wege hergestellt und hält dennoch einige Monate im Kühlschrank. Getrocknete Feigen gehören zu den hoch basischen Lebensmitteln, enthalten aber auch viel natürlichen Fruchtzucker. Dadurch, dass sie aber auch viele Ballaststoffe enthalten, steigt der Blutzuckerspiegel beim Verzehr von getrockneten Feigen nicht so schnell an. Dass aber nur am Rande, denn es wird wohl keiner ein ganzes Glas Senf auf einmal essen 🙂

Basisches Rezept

basischer feigen-senf

Zutaten für 300 g

  • 100 g getrocknete Feigen
  • 130 ml Wasser
  • 50 g Senfmehl
  • 30 ml naturtrüber Apfelessig
  • 1 TL Natursalz
  • ½ TL Koriander gemahlen

Zubereitung

  • Feigen kleinschneiden und in den 130 ml Wasser für ½ Stunde einweichen.
  • Anschließend mit einem Stabmixer fein pürieren.
  • Nun noch die übrigen Zutaten dazugeben und alles gut verrühren.
  • Nun ist der Senf schon fertig, muss allerdings noch ca. 1-2 Wochen im Kühlschrank ziehen, weil er sehr scharf ist, dass man ihn normalerweise noch nicht essen kann.
  • In ein Glas füllen und im Kühlschrank lagern. Dort ist er mehrere Monate haltbar.

TIPP: Wenn man schon eher etwas von dem Senf essen möchte, kann man die Menge, die man braucht, mit etwas Sahne verrühren, das nimmt die Schärfe.

Oder darf es doch lieber der klassische basische Senf sein?


Meine Bücher zum Thema „Basische Rezepte“

Basische Ernährung Kochbuch
Basische Ernährung Kochbuch: Leckere Rezepte zum Kochen, Backen und für die kalte Küche, die Entsäuern und den Säure-Basen-Haushalt natürlich regulieren
Preis € 9,99 (eBook € 5,99)
bei Amazon anschauen

Weitere Bücher von mir


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.