Rezept „Xylit-Bonbons mit Fruchtaroma“

Zahnpflege und Naschen einfach kombiniert! Das schnelle Rezept für leckere Xylit-Bonbons mit fruchtigem Aroma-Öl verfeinert!

Xylit (=Birkenzucker) ist ein basisches Süßungsmittel und in der Lage, zahnschädigende Säuren zu neutralisieren und Kariesbakterien zu bekämpfen. Wer nach dem Essen gern nochmal etwas Süßes mag, ist mit diesen Bonbons gut bedient. Sie schaffen nach einer Mahlzeit gleich wieder ein perfektes Säure-Basen-Gleichgewicht im Mundraum.


Basisches Rezept

Zutaten für 24 Stück

  • 100 g Xylit (=Birkenzucker)
  • 50 Tropfen Aromaöl, die für den Verzehr geeignet sind (z. B. Zitrone, Orange)

Zubereitung

  • Xylit in einem Topf auf kleiner Stufe langsam zerlassen. Wenn er vollständig aufgelöst ist, den Herd ausschalten und das Aromaöl hineingeben.
  • Nun mit einem Schneebesen so lange rühren, bis das Öl nicht mehr dampft. Dauert ca. 1 Minute.
  • Danach die Masse in die Form gießen und je nach Größe ca. 6 – 9 Stunden fest werden lassen.

TIPP: Sehr lecker schmecken die Bonbons auch mit Pfefferminz- oder Eukalyptusöl. Allerdings darf man vom Pfefferminzöl keine 50 Tropfen nehmen, sondern höchstens die Hälfte.


Blog-Beitrag zum Thema „Xylit“


Meine Bücher zum Thema „Basische Rezepte“

Basische Genießer Rezepte
Basische Genießer Rezepte: Leckere Säure Basen Rezepte mit Farbfotos zum Kochen und Backen
Preis € 7,99 (eBook € 3,99)
bei Amazon anschauen
Basisch & Glutenfrei
Basisch & Glutenfrei: Gesunde Rezepte mit Farbfotos von deftig bis süß
Preis € 7,99 (eBook € 3,99)
bei Amazon anschauen

Facebook Gruppe Basische Ernährung
In meiner Facebook Gruppe ist jeder Interessierte herzlich willkommen!
Basische Rezepte - Richtig lecker!
Hier befindet sich eine Auswahl von meinen Rezepten
Basische Rezepte – Richtig lecker!

2 Kommentare

  1. Anke sagt:

    Sehr lecker die Xylit Bonbons und kommen auch super bei meinen Kolleginnen und Freunden an. Ich habe jetzt immer welche auf Vorrat da. Vielen Dank liebe Sabine für das tolle Rezept 😍

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: