Basische Pizza „Funghi“

4.8
(248)

Eine basische Pizza ist kein Hexenwerk, allerdings muss man ein paar Dinge beachten, damit sie auch wirklich basisch ist. Das Wichtigste ist, dass man kein normales Dinkelmehl für den Boden nimmt, sondern gekeimtes Dinkelmehl. Dieses wird basisch verstoffwechselt. Allerdings hat gekeimtes Mehl nicht dieselben Backeigenschaften wie normales Mehl und von daher ist das Ergebnis vom Pizzaboden her nicht 1:1 vergleichbar. Ich habe für dieses Rezept noch Kartoffeln mit in den Pizzateig genommen, da diese ebenfalls basisch verstoffwechselt werden und einen tollen Geschmack bei der basischen Pizza abgeben.

Die Zubereitung ist einfach und es bedarf keiner großen Vorbereitung. Ich habe mich für eine Pizza Funghi (also mit Champignons) entschieden, aber man kann natürlich auch einen anderen Belag nehmen. Jedenfalls habe ich es bei anderen Pizzen noch nie erlebt, dass die Champignons vom Geschmack her so schön durchkommen, wie bei dieser.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Basisches Rezept

basische pizza "funghi"

Zutaten für 2 Personen

Boden:

  • 175 g Kartoffeln
  • 200 g gekeimtes Dinkelmehl (alternativ gekeimte Dinkel- oder Haferflocken zu Mehl mahlen)
  • 1/2 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 70 ml Wasser
  • 1/2 TL Natursalz
  • 20 ml Olivenöl

Tomatensauce:

  • 100 g frische Tomaten
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • frische italienische Kräuter (alternativ tiefgefroren)
  • 1/4 TL Natursalz
  • 1/4 TL Gemüsebrühe hefefrei
  • 1/2 TL Paprikapulver rosenscharf

Belag:

  • 175 g frische Champignons
  • 175 g Kartoffeln
  • 100 ml Wasser
  • 15 ml Olivenöl
  • 15 g Hefeflocken
  • 1/2 TL Natursalz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Allgemeine Vorbereitung:

  • Die Kartoffeln für den Boden und den Belag gleich zusammen schälen, waschen und in Salzwasser gar kochen.
  • Anschließend abgießen, mit einem Mixer fein pürieren und gleichmäßig auf zwei Schüsseln aufteilen.
  • Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Teig:

  • Dinkelmehl, Backpulver, Wasser, Salz und Olivenöl zu der ersten Hälfte der Kartoffelmasse geben und alles mit der Hand verkneten.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ein weiteres Backpapier darauflegen. Mit einem Teigroller zu 2 runden Pizzen ausrollen.

Tomatensauce:

  • Alle Zutaten in einem Mixgerät pürieren und anschließend die überschüssige Flüssigkeit durch ein feines Sieb ablaufen lassen.

Belag:

  • Für den Käsebelag das Wasser, Olivenöl, Hefeflocken, Salz und Pfeffer unter die zweite Hälfte der Kartoffelmasse rühren.
  • Tomatensauce auf dem Boden verteilen und ganz eng mit den Champignons belegen. Diese bei Bedarf noch mit getrockneten Thymian bestreuen.
  • Käsebelag darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für 30 Minuten backen.

Weitere basische Hauptgerichte

Basenfasten – Rezepte und Anleitung

Leckere Rezepte ohne Verzicht von basischen Raffaellos über Kartoffelchips bis zu Burger Buns in diesem Buch erhältlich!

Basische Ernährung Kochbuch
Basische Ernährung Kochbuch: Leckere Rezepte zum Kochen, Backen und für die kalte Küche, die Entsäuern und den Säure-Basen-Haushalt natürlich regulieren
Preis € 9,99 (eBook € 5,99)
bei Amazon anschauen

Weitere Bücher von mir


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 248

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.