Rezept Buchweizen-Cracker Italiano

Die Cracker sind glutenfrei, schnell gemacht und man braucht nicht viele Zutaten. Wer die italienische Richtung nicht mag, lässt die Kräuter einfach weg!

Rezept für eine basenüberschüssige Ernährung

Zutaten für 1 Backblech

  • 140 g Buchweizenvollkornmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Flohsamenschalen
  • 1 TL Himalayasalz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Xylit
  • je 1/2 TL Oregano, Thymian und Basilikum getrocknet
  • 90 ml Wasser
  • 20 ml Olivenöl

Zubereitung

  • Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.
  • Nun noch Wasser und Olivenöl dazugeben und mit der Hand durchkneten (das geht am besten mit Einweghandschuhen).
  • Den Teig zwischen zwei Stück Backpapier legen und mit dem Nudelholz dünn ausrollen. Anschließend auf ein Blech legen.
  • Das obere Backpapier entfernen und den Teig mit einem Messer in kleine Stücke schneiden.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- Unterhitze für 18 Minuten backen.

TIPP: Die Cracker lassen sich sehr gut einfrieren, so hat man immer eine gesunde Knabberei parat!


Meine Bücher zum Thema „Basische Rezepte“

Basische Rezepte Buch
Basische Rezepte: Basische und basenüberschüssige Rezepte zum Kombinieren
Preis € 8,99 (eBook 4,99)
bei Amazon anschauen
Basische Genießer Rezepte Buch
Basische Genießer Rezepte: Leckere Säure Basen Rezepte mit Farbfotos zum Kochen und Backen
Preis € 7,99 (eBook € 3,99)
bei Amazon anschauen
Basisch und Glutenfrei Buch
Basisch & Glutenfrei: Gesunde Rezepte mit Farbfotos von deftig bis süß
Preis € 7,99 (eBook € 3,99)
bei Amazon anschauen

Facebook Gruppe Basische Ernährung
In meiner Facebook Gruppe ist jeder Interessierte herzlich willkommen!
Basische Rezepte - richtig lecker
Hier befindet sich eine Auswahl von meinen Rezepten 
Basische Rezepte – Richtig lecker

12 Kommentare

  1. Simone Winkler sagt:

    Liebe Frau Voshage, meine Familie ist begeistert. Ich backe gleich immer die doppelte Menge und freue mich, meinen Kindern so gesunde und feine Cracker als Pausensnack mitgeben zu können. Danke für das Rezept.

  2. Petra sagt:

    Liebe Sabine, es ist Sonntagabend und ich habe zusammen mit meinem Mann die Kräcker gebacken. Es duftet schon ganz herrlich. Morgen werden sie gegessen. Lieben Dank für das Rezept. Mein Mann isst schon, sie sind seeeehr gut.

  3. Anke sagt:

    Das stimmt Sabine 🥰 Und noch besser ist, durch die seit 7 Monaten basenüberschüssige Ernährung habe ich die Zutaten auch immer im Haus❤️. Davor hätte ich erst alles besorgen müssen, da ich mich nie so ernährt hatte 😥

  4. Anke sagt:

    Super leckere, schnell zubereitete, gesunde Cracker. Danke für das tolle Rezept, Sabine 🥰🥰 Ich habe schon einige Cracker zubereitet, aber die sind bis jetzt mit Abstand die besten ❤️

  5. Anonymous sagt:

    Wie ich Dir schon geschrieben habe und noch mal bestätige , hat mir das Rezept sehr gut gefallen, ganze Familie war begeistert und mit Freude gegessen. TollesRezept, besten Dank ! Danuta

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: