Gesunde Pommes selbstgemacht mit Rezept!

Pommes Frites… wer mag sie nicht?

Das Pommes nicht gerade zu den gesunden Lebensmitteln gehören, weiß jeder. Und warum ist das so, wo Kartoffeln doch gesund und vor allem basisch sind? Pommes enthalten viel Fett und viel Salz! Okay… aber Fett und Salz sind doch nicht ungesund. Der Mensch braucht Fett genauso wie Salz! Es kommt zum einen auf die richtige Menge an und zum anderen auf die richtige Auswahl!

Frittierfett und schlechtes Salz

so wie es in Imbissbuden, aber auch Gaststätten verwendet wird, ist natürlich sehr ungesund. Billigfette mit einem schlechten Omega-3 zu Omega-6-Verhältnis, die obendrein noch krebserregende Transfettsäuren enthalten, werden dort ausschließlich verwendet. Gesalzen wird mit reinem Natrium-Chlorid, jenes Salz, was es für unter einem Euro im Supermarkt gibt und leider noch von viel zu vielen Menschen verwendet wird.

Gesunde Pommes frites

Meine Pommes werden mit Himalayasalz gesalzen, einem gesunden Natursalz. Und als Frittierfett verwende ich geschmacksneutrales Bio-Kokosfett. Zudem benutze ich eine Heißluftfritteuse, mit der man sehr wenig Fett braucht. Eine normale Fritteuse geht aber auch. Und schon hat man gesunde Pommes, die super lecker sind! Wichtig ist, dass Du qualitativ gutes Kokosfett verwendest und nicht einen Kokosfettblock aus dem Supermarkt kaufst. Auch kein Kokosöl benutzen, sonst schmecken die Pommes nach Kokosnuss. Himalayasalz gibt es im Supermarkt.

Von Kokosfett und Kokosöl nimmt man nicht zu!

Kokosfett und -öl bestehen zu 50 % aus mittelkettigen Fettsäuren. Diese sind wasserlöslich und vereinfacht gesagt, nimmt man von Kokosfett- und öl nicht zu. Ja… es soll sogar das Abnehmen fördern! Deswegen muss es auch nicht unbedingt eine Heißluftfritteuse sein. Der Vorteil bei dieser ist, dass sie sich super schnell reinigen lässt.

Mein Rezept mit einer bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitung findest Du unter folgendem Link  Anleitung Pommesherstellung

Weitere leckere Rezepte findest Du natürlich auch in meinen Kochbüchern, die zum Preis von € 7,99 (eBook € 3,99) erhältlich sind!

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: