Brokkoli-Salat

Brokkoli ist eines der gesündesten Gemüsesorten überhaupt. Er ist reich an Mineralstoffen, wie Eisen, Kalium, Magnesium und Calcium. Er liefert viel Vitamin C, aber auch Folsäure, ein Vitamin der B-Familie. Darüber hinaus enthält Brokkoli den sekundären Pflanzenstoff „Sulforaphan„, der nicht nur prophylaktisch vor Krebs schützt, sondern auch vorhandenes Krebswachstum hemmen kann.

Basisches Rezept

brokkoli-salat

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g Brokkoli
  • 1 TL Natursalz
  • 2-3 Schalotten
  • 6 kleine Rispentomaten
  • frische Kräuter nach Wahl
  • 2 EL naturtrüber Apfelessig
  • 1 TL Natursalz
  • 2 TL Dattelzucker
  • ½ TL Pfeffer
  • 4-5 EL Hanföl (alternativ Olivenöl)

Zubereitung

  • Brokkoli im Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren. Dazu Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, dann das Salz hineingeben und den Brokkoli im Ganzen ins Wasser legen, das nicht mehr weiterkochen darf.
  • Danach den Brokkoli sofort in Eiswasser legen, damit er nicht weiter gart und seine grüne Farbe behält. Wenn er kühl ist, herausnehmen, ablaufen lassen und mit Küchenpapier abtrocknen.
  • Salz und Dattelzucker im Essig auflösen. Erst den Pfeffer unterrühren und dann das Öl mit einem Handschneebesen nach und nach unterschlagen.
  • Brokkoli in kleine Röschen schneiden und in die Vinaigrette geben.
  • Schalotten würfeln, Kräuter fein hacken und ebenfalls dazugeben.
  • Zum Schluss die Tomaten kleinschneiden, aber erst kurz vor dem Servieren hineingeben, da diese den Salat sonst verwässern.

Meine Bücher zum Thema „Basische Rezepte“

Basische Ernährung Kochbuch
Basische Ernährung Kochbuch: Leckere Rezepte zum Kochen, Backen und für die kalte Küche, die Entsäuern und den Säure-Basen-Haushalt natürlich regulieren
Preis € 9,99 (eBook € 5,99)
bei Amazon anschauen

Weitere Bücher von mir