müslieriegel selber machen ohne zucker

Müsliriegel selber machen ohne Zucker

Meine Müsliriegel ohne Zucker lassen sich innerhalb von 10 Minuten ganz einfach selber machen. Das Besondere bei dem Rezept ist, dass es sogar basische Müsliriegel sind. Das bedeutet, dass die ohnehin schon gesunden veganen Müsliriegel noch gesünder sind und man sie sogar als Zwischendurch Snack während einer Basenfasten Kur essen darf.

Weiterlesen
bratapfel konfitüre

Bratapfel Konfitüre

Diese Bratapfel Konfitüre ist einfach nur mega lecker und vor allem sehr vielseitig einsetzbar. Zum Frühstück auf süße Semmeln, Hörnchen oder frische Brötchen schmeckt sie einfach himmlisch. Aber auch zu einem Overnight Oat aus Haferflocken oder zu süßem Hirsebrei ist sie die perfekte Ergänzung.

Weiterlesen
dinkelvollkornbrötchen selber backen

Dinkelvollkornbrötchen selber backen

Diese leckeren Dinkelvollkornbrötchen kann man ganz einfach selber backen. Das Besondere ist die lange Teigruhe, wodurch die Brötchen bekömmlicher werden. Aber nicht nur das, auch der Geschmack verbessert sich dadurch. Man könnte den Hefeanteil auch noch weiter auf nur 1 g reduzieren, dann würde sich die Gehzeit allerdings noch um einiges verlängern. Auf jeden Fall sollte frische Hefe und keine Trockenhefe verwendet werden, weil das Ergebnis einfach besser ist.

Wer möchte kann sich die Dinkelbrötchen noch mit verschiedenen Saaten wie Sesam, Leinsamen oder Sonnenblumenkernen bestreuen. Auch zum Einfrieren und schnellen wieder Aufbacken sind sie bestens geeignet. Ich wünsche viel Freude beim Nachbacken 🙂

Weiterlesen
curry-linsenaufstrich

Curry-Linsenaufstrich

Der Curry-Linsenaufstrich wird aus roten Linsen hergestellt und ist bereits innerhalb von 15 Minuten fertig. Rote Linsen sind reich an Nährstoffen und sättigen langanhaltend. Im Gegensatz zu anderen Linsensorten müssen rote Linsen nicht eingeweicht werden. Man kann sie direkt kochen und sie sind schon nach ca. 10 Minuten gar.

Rote Linsen enthalten viele Ballaststoffe, sind sehr fettarm und mit ca. 26 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm eine gute vegane Proteinquelle. Daneben enthalten sie viele Mineralstoffe und Vitamine.

Die leckeren Hülsenfrüchte sind eine tolle Zutat für schnelle, unkomplizierte und gesunde Gerichte. Egal ob ein Aufstrich, eine Suppe, Eintopf, Bratlinge, Linsen-Bolognese – rote Linsen sind ein Allrounder.

Weiterlesen
erdnussmilch selber machen

Erdnussmilch selber machen

Erdnussmilch kann man ganz schnell selber machen. Genauso wie jede andere Pflanzenmilch. Das Einzige was man braucht ist ein Nuss-Mus und ein Mixgerät. Zur Not funktioniert auch ein guter Schüttelbecher. Noch ein paar Zutaten zum Verfeinern mit hinzu und fertig ist die selbst gemachte Erdnussmilch.

Übrigens ist es mit einem guten Mixgerät auch kein Problem, sich das Erdnussmus selbst zu machen. Ein dementsprechendes Rezept werde ich demnächst hierzu verlinken. Wer in Zukunft seine Erdnussmilch selber machen möchte, dem wird die gekaufte jedenfalls nicht mehr schmecken, denn der Unterschied ist gewaltig.

Weiterlesen
kohlrabischnitzel mit beilage

Kohlrabischnitzel mit Beilage

Die Kohlrabischnitzel mit Beilage sind ein fast komplett basisches Rezept. Die einzige Ausnahme sind das Bio-Ei und das glutenfreie Paniermehl, welches beides zu den guten Säurebildnern gehört. Die guten Säurebildnern können zu 20% problemlos in die basische Ernährung integriert werden. Wer allerdings Basenfasten machen möchte, muss die Schnitzel ohne das Ei und Paniermehl braten.

Weiterlesen
kürbisbrot ohne hefe

Kürbisbrot ohne Hefe

Mein Kürbisbrot ohne Hefe geht super einfach und schnell. Ich habe stattdessen Weinsteinbackpulver genommen und war selbst von dem tollen Ergebnis überrascht. Da man Kürbis ja nun schon fast das ganze Jahr über bekommt, kann man dieses Kürbisbrot immer genießen, wenn man es möchte. Es eignet sich aber auch hervorragend zum Einfrieren!

Weiterlesen
geröstete kürbiskerne

Geröstete Kürbiskerne in 5 Minuten

Geröstete Kürbiskerne sind lecker und auch sehr gesund. Vor allem aber braucht man für die Zubereitung nur ein paar Minuten. Ich habe früher eher selten Kürbiskerne gegessen, weil ich außer im selbstgebackenen Brot keine rechte Gelegenheit fand. In der Zwischenzeit hat sich das jedoch geändert, denn geröstete Kürbiskerne sind eine tolle Knabberei für abends.

Weiterlesen