Geröstete Kürbiskerne in 5 Minuten

Geröstete Kürbiskerne sind lecker und auch sehr gesund. Vor allem aber braucht man für die Zubereitung nur ein paar Minuten. Ich habe früher eher selten Kürbiskerne gegessen, weil ich außer im selbstgebackenen Brot keine rechte Gelegenheit fand. In der Zwischenzeit hat sich das jedoch geändert, denn geröstete Kürbiskerne sind eine tolle Knabberei für abends.

Nährwerte geröstete Kürbiskerne

Kürbiskerne überzeugen vor allem durch viel pflanzliches Eiweiß. Der Fettgehalt wiederum ist wie bei allen Samen und Nüssen hoch, aber es handelt sich hierbei um die gesunden einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Auch der Ballaststoffanteil kann sich sehen lassen. So enthalten geröstete Kürbiskerne auf 100 g:

  • Energie 565 kcal
  • Fett 46 g
  • Kohlenhydrate 3,0 g
  • Eiweiß 36,0 g
  • Ballaststoffe 9,0 g

Aminosäureprofil von Kürbiskernen

Kürbiskerne haben ein ungewöhnlich gutes Aminosäureprofil. Ich habe hier im Vergleich mal das Profil von Eiern mit aufgeführt, da diese aufgrund ihrer hohen biologischen Wertigkeit als ultimativer Referenzwert für die Beurteilung von Proteinen dienen. Es ist jedoch erstaunlich, um wieviel besser Kürbiskerne abschneiden.

Aminosäureprofil Kürbiskerne getrocknet
Aminosäureprofil Kürbiskerne getrocknet
(Quelle: MRI – Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft)

Aminosäureprofil Eier gekocht
Aminosäureprofil Eier gekocht
(Quelle: MRI – Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft)

Aminosäuren – was ist das?

Aminosäuren sind die Bausteine der Proteine (Eiweiße), ohne die kein menschliches Leben möglich wäre. Es gibt bestimmte essentielle Aminosäuren, die der Mensch täglich mit der Nahrung aufnehmen muss. Daher ist es für den Körper wichtig, dass das Aminosäureprofil eines Lebensmittels vollständig und möglichst ausgewogen ist. In der Folge unterstützt man die Zellen, die so in der Lage sind, schnell körpereigenes Eiweiß herzustellen. Und wie wichtig Proteine sind, kann man an den folgenden Beispielen sehen:

  • Strukturproteine sorgen für schöne Haut, Haare, Nägel und Bindegewebe
  • Schutzproteine sind für die Bildung von Antikörpern zuständig
  • Kontraktile Proteine machen es möglich, dass wir uns überhaupt bewegen können
  • Transportproteine transportieren verschiedene Substanzen im Körper, wie zum Beispiel Sauerstoff

Bekannte Proteine sind unter anderem Kollagen, Keratin und Hämoglobin. Aber auch Enzyme, verschiedene Hormone, etwa Insulin sind aus Aminosäuren aufgebaut.

Vitamine und Mineralstoffe von gerösteten Kürbiskernen

Kürbiskerne enthalten sehr viele Vitamine und Mineralstoffe, teils in außergewöhnlich hohen Mengen. An Vitaminen kann man die verschiedenen B-Vitamine und Vitamin E hervorheben. Bei den Mineralstoffen könnte man mit 100 g gerösteten Kürbiskernen seinen halben Tagesbedarf an Eisen und sogar dreiviertel und mehr des Tagesbedarfs an Zink, Kupfer, Mangan, Magnesium und Phosphor decken. Natürlich isst man normalerweise keine 100 g Kürbiskerne, denn das wäre dann auch zu viel Fett. Jedoch kann aber bereits eine kleine Menge von 10 oder 20 g den Körper wertvoll unterstützen.

Fazit

Geröstete Kürbiskerne sind eine leckere und gesunde Knabberei, womit man gleichzeitig seinen Körper mit wertvollem Eiweiß, verschiedenen Vitaminen und vielen basischen Mineralstoffen versorgen kann.


Rezept für eine basenüberschüssige Ernährung

Zutaten für 1 Backblech

  • 150 g getrocknete Kürbiskerne
  • 2 TL Olivenöl
  • Natursalz aus der Mühle (Menge je nach Geschmack)

Zubereitung

  • Backofen auf 160 °C Heißluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Kürbiskerne in eine Schale geben, mit dem Öl vermischen und danach mit Salz aus der Mühle bestreuen.
  • Nun auf dem Blech verteilen und für 10 Minuten in den Ofen auf die unterste Schiene geben.
  • Im Anschluss auf dem Blech auskühlen lassen und in einem Glas oder anderem Vorratsbehälter lagern. Darin halten die gerösteten Kürbiskerne mehrere Wochen, wobei man sie eigentlich viel schneller aufgegessen hat 🙂

Meine Bücher zum Thema „Basische Rezepte“

Raffinierte Säure-Basen-Rezepte
Raffinierte Säure-Basen-Rezepte: Schlemmen, Naschen und Genießen
Preis € 8,99 (eBook € 4,99)
bei Amazon anschauen
Basische Rezepte Buch
Basische Rezepte: Basische und basenüberschüssige Rezepte zum Kombinieren
Preis € 8,99 (eBook 4,99)
bei Amazon anschauen
Basische Genießer Rezepte Buch
Basische Genießer Rezepte: Leckere Säure Basen Rezepte mit Farbfotos zum Kochen und Backen
Preis € 7,99 (eBook € 3,99)
bei Amazon anschauen
Basisch und Glutenfrei Buch
Basisch & Glutenfrei: Gesunde Rezepte mit Farbfotos von deftig bis süß
Preis € 7,99 (eBook € 3,99)
bei Amazon anschauen

Facebook Gruppe Basische Ernährung
In meiner Facebook Gruppe ist jeder Interessierte herzlich willkommen!
Basische Rezepte - richtig lecker
Hier befindet sich eine Auswahl von meinen Rezepten 
Basische Rezepte – Richtig lecker

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.