Rezept „Vegane Frikadellen mit Hirse-Keimlingen“

Diese Frikadellen ein wahres Nährstoffwunder und sogar fast komplett basisch! Mineralstoffe wie Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium, Mangan, Silicium und Zink sind in hohem Maß vorhanden.

Ebenso Vitamine, hochwertige essentielle Aminosäuren, gute Fettsäuren, sekundäre Pflanzenstoffe, Antioxidantien und Ballaststoffe! Die Frikadellen senken den Cholesterinspiegel und den Blutdruck, verbessern die Blutfette, sind fettarm und was natürlich ganz wichtig ist, sie schmecken und sind super schnell gemacht!

Das Rezept findest Du auch unter folgendem Link Basische Rezepte kostenlos auf meiner Website zum bequemen Herunterladen als fertiges PDF-Dokument!

Vegane Frikadellen mit Hirse-Keimlingen

Zutaten für 4 Stück

  • 40 g Lupinenmehl
  • 20 g Erdmandelmehl
  • 30 g gekeimte Goldhirse getrocknet
  • 20 g Maismehl
  • 1 gestr. TL Himalayasalz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 140 ml Wasser
  • 2 EL geschmacksneutrales Bio-Kokosfett

Zubereitung

  • Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.
  • Die Zwiebel klein schneiden, dazugeben und alles zusammen mit dem Wasser verrühren.
  • 1 EL Kokosfett in einer beschichteten Pfanne zerlassen, die Masse mit einem Esslöffel portionsweise hineingeben, etwas flachdrücken und 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Wenden, den Rest Kokosfett hineingeben und nochmals 4-5 Minuten braten.

Weitere leckere Rezepte findest Du natürlich auch in meinen Kochbüchern, die zum Preis von € 7,99 (eBook € 3,99) erhältlich sind!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: