Rezept“Hefekranz mit Marzipan“

Heute habe ich mal ein spezielles Dankeschön für meine treuen Leser 🙏 Ich weiß, dass viele meine Koch- und Backbücher haben und als Anerkennung für euer positives Feedback habe ich ein neues Backrezept kreiert ❤

Hefekranz mit Marzipan

Zutaten für einen Kranz (Springform mit Rohrboden)

  • 500 g Hefeteig (siehe Rezept „Zuckerkuchen“ im Backbuch „kuchen, brot & co mit dinkel“ Seite 20)
  • 250 g Marzipan (siehe Rezept Kochbuch „Basisch & Glutenfrei“ Seite 32)
  • 1 Eiweiß
  • 1 Eigelb, 2 EL Sahne
  • 30 g gehackte Mandeln
  • Puderzucker-Guß aus Xylit (halbe Menge, siehe Rezept Backbuch „kuchen, brot & co mit dinkel“ Seite 14)

Zubereitung

  • Hefeteig und Marzipan laut Rezept herstellen. Unter das Marzipan noch zusätzlich ein Eiweiß kneten.
  • Die Hälfte des Teigs in eine Springform mit Rohrboden geben. Dann die Marzipanmasse mit einem Löffel darauf verteilen. Nun die andere Hälfte des Teigs daraufgeben.
  • Eigelb mit Sahne verrühren und den Kranz damit bestreichen (im Normalfall bleibt von der Ei-Sahne noch etwas übrig, aber das Mengenverhältnis Ei-Sahne muss passen, deswegen die Angabe).
  • Nun noch die gehackten Mandeln auf den Kranz streuen und bei 200 °C Ober- Unterhitze auf dem Rost für 22 Minuten backen.
  • Den Kranz nach dem Backen in der Form auskühlen lassen, dann herausstürzen und mit Puderxucker-Guß bestreichen.

TIPP: Eignet sich hervorragend zum Einfrieren!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: