Rezept „Schnelle Blumenkohl-Spargelcremesuppe“

Blumenkohl zählt zu den gesündesten Gemüsesorten überhaupt. Er hat die gleiche krebshemmende Wirkung wie Brokkoli und ist reich an Eisen, Kalium, Magensium und Folsäure. Darüber hinaus ist er ein sehr kalorienarmes Gemüse und hat eine antioxidative Wirkung!


Basisches Rezept

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 350 g frischer Spargel
  • 2 Zwiebeln
  • 60 g Bio-Butter oder Ghee (alternativ geschmacksneutrales Bio-Kokosfett)
  • 3 EL Buchweizenmehl (ist ein guter Säurebildner!)
  • 1,4 l Wasser
  • 3-4 TL Himalayasalz
  • 3 TL Zitronensaft
  • 1 TL Xylit
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 3 Prisen Muskat
  • 50 ml Bio-Sahne (normale oder vegane)

Zubereitung

  • Blumenkohl in kleine Röschen schneiden. Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln ebenfalls kleinschneiden.
  • Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und Wasser ablöschen. Mit einem Schneebesen glattrühren und Salz, Zitronensaft und Xylit unterrühren.
  • Blumenkohl zufügen und ca. 6-10 Minuten gar kochen. Anschließend ein paar Röschen herausnehmen und den Rest mit einem Stabmixer pürieren.
  • Spargel in einem Topf bissfest vorgaren (nach Belieben dämpfen oder dünsten). Zusammen mit den Blumenkohlröschen zur Suppe geben.
  • Zum Schluss Pfeffer, Muskat und Sahne unterrühren und noch zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen.

Meine Bücher zum Thema „Basische Rezepte“

Basische Genießer Rezepte
Basische Genießer Rezepte: Leckere Säure Basen Rezepte mit Farbfotos zum Kochen und Backen
Preis € 7,99 (eBook € 3,99)
bei Amazon anschauen
Basisch & Glutenfrei
Basisch & Glutenfrei: Gesunde Rezepte mit Farbfotos von deftig bis süß
Preis € 7,99 (eBook € 3,99)
bei Amazon anschauen

Facebook Gruppe Basische Ernährung
In meiner Facebook Gruppe ist jeder Interessierte herzlich willkommen!
Basische Rezepte - Richtig lecker!
Hier befindet sich eine Auswahl von meinen Rezepten
Basische Rezepte – Richtig lecker!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: