Rezept „glutenfreie Maistortillas“

Meine Tortillas aus Maismehl sind super schnell gemacht 👍 Man kann sie mit verschiedenen Gemüsevariationen (gedünstet, gebraten, mit oder ohne Soße) oder auch mit Chili sin Carne füllen und hat dann sogenannte Tacos!

Das Rezept findest Du auch unter folgendem Link Basische Rezepte kostenlos auf meiner Website zum bequemen Herunterladen als fertiges PDF-Dokument!

Glutenfreie Maistortillas

Zutaten für 3 Stück

  • 20 ml geschmacksneutrales Bio-Kokosfett
  • 100 g Maismehl
  • 150 ml Wasser
  • 1 Ei
  • 10 ml Kokosblütensirup
  • 1 gestr. TL Himalayasalz
  • Kokosfett für die Pfanne

Zubereitung

  • Kokosfett zerlassen, es darf aber nicht zu warm sein.
  • Nun die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Handschneebesen verquirlen. Zum Schluss das zerlassene Kokosfett unterrühren.
  • Die Tortillas werden in einer beschichteten Pfanne gebacken, die relativ heiß sein muss. Mein Herd geht von Stufe 1-9 und ich backe sie auf Stufe 6.
  • In der vorgewärmten Pfanne ca. 2 TL Kokosfett zerlassen und den Teig hineingießen, der einen Durchmesser von 16-17 cm haben sollte.
  • Die Tortillas nacheinander von jeder Seite für 2 Minuten backen.

Ein Rezept für mediterranes Pfannengemüse und das Chili sin Carne Rezept mit meinem selbstgemachten Lupinenmett befindet sich in meinem Kochbuch „Basisch und Glutenfrei“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: