Ist Schokolade gesund?

Immer wieder hört und liest man, dass dunkle Schokolade gesund ist. Für das Herz, die Blutgerinnung und den Kreislauf beispielsweise. Eine Aussage, der ich in diesem Artikel mal auf den Zahn fühlen werde!

Was soll denn nun gesund sein an Schokolade? Der Kakao ist gesund… aber! Richtig gesund ist nur Rohkakao und der ist nicht in Schokolade! Die Kakaobohnen für die Kakaomasse werden geröstet und die wertvollen Inhaltsstoffe weitestgehend zerstört.

Gesunder Rohkakao

Rohkakao hingegen ist ungeröstet und so bleiben die gesunden Inhaltsstoffe erhalten, die sich sehen lassen können. Mineralstoffe, wie Calcium, Magnesium und Eisen. Aber auch die wichtigen Antioxidantien, die die freien Radikalen (zellschädigende Moleküle) bekämpfen, sind in hoher Konzentration vorhanden. Rohkakao fördert die Verdauung, senkt den Blutdruck, beugt Herzkrankheiten vor und vieles mehr. Ja… nur wie gesagt, in gekaufter Schokolade ist der aber nicht.

Gerösteter Kakao

Der geröstete Kakao hat auch noch gesunde Inhaltsstoffe, aber kann mit dem Rohkakao natürlich nicht mithalten. Zum anderen enthält gekaufte Schokolade sehr viel Zucker und gehärtete Fette. Beides ist sehr ungesund und die wenigen Mineralstoffe und Antioxidantien im gerösteten Kakao sind dagegen lächerlich!

Gesunde Schokolade

Nun esse ich aber unwahrscheinlich gern Schokolade und deshalb habe ich ein leckeres gesundes Schokoladenrezept entwickelt. Du kannst Dir gern ein Bild davon machen wie einfach es ist, sich selbst Schokolade herzustellen. Ich habe ein Video davon aufgenommen und eine Bilder-Doku gemacht. Du findest beides unter folgendem Link Schokoladenherstellung

Das Rezept findest Du in meinen Kochbuch, welches zum Preis von € 7,99 (eBook € 3,99) erhältlich ist!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: